DailyArtDesign.de

© DailyArtDesign.de

Selbstgemachter Lifestyle – DailyArtDesign macht mit, Teil 16: Geschenke

Die Uhr tickt, der Countdown läuft – Weihnachten rückt immer näher! So langsam aber sicher gehen auch bei mir die  Weihnachtseinkäufe in die letzte Runde. Dank diverser „Psychotests“ im Internet weiß ich jetzt auch, dass ich der „Super-Planer“ bin, was das Schenken angeht. Wer sich das ganze Jahr über schon Notizen macht und vielleicht im Sommer bereits das erste Weihnachtsgeschenk besorgt, hat jetzt natürlich gegenüber dem „Last-Minute-Shopper“ weniger Stress. Doch auch noch zwei Wochen vor dem heiligen Fest könnt ihr euch sicher sein, etwas Einzigartiges und Persönliches für eure Liebsten zu finden. Es geht bei Weihnachten zwar nicht ums Schenken. Wichtig ist, dass man mal wieder ein paar schöne Stunden mit Familie und Freunden verbringt und das gemütliche Beisammensein genießt. Trotzdem ist es die perfekte Gelegenheit, Familie und Freunden eine Freude zu machen und sich für ein tolles Jahr zu bedanken. Besonders schön sind natürlich selbst gemachte Geschenke. Das müssen nicht immer nur selbstgestaltete Karten und diverse Staubfänger, sondern können richtig gelungene und nützliche Unikate sein. Ob im Familienkreis, bei Freunden oder bei den Kollegen – manchmal fehlen einfach die Ideen. Wir haben sechs verschiedene Geschenke- und Bastelideen für euch, die ihr ganz leicht nach machen könnt und die dem oder der Beschenkten garantiert viel Freude bereiten.

© Anne Walzog_DailyArtDesign.de

 

#1 DIY: Badesprudeltabletten

 

Sie sehen aus wie kleine leckere Toffees, aber anstatt in den Mund kommen diese kleinen Köstlichkeiten in die Badewanne.

© Martha Stewart via MarthaStewart.com

Utensilien

  • Eiswürfelbehälter aus Silikon
  • Sprühflasche
  • Gummihandschuhe

Material

  • 75g (1/2 cup) Zitonensäure
  • 220g (1 cup) Backnatron
  • 100g (3/4 cup) Speisestärke
  • Biorohrzucker
  • 6 Tropfen Lebensmittelfarbe
  • 10-15 Tropfen ätherisches Öl
  • 60 ml Wasser
  • Einwegglas

 

© Martha Stewart via MarthaStewart.com

1) Zitronensäure, Backnatron und Speisestärke vermischen.
2) Mischung sieben und in einer Schüssel mit dem Zucker vermengen.
3) Die Sprühflasche mit Wasser und Lebensmittelfarbe befüllen und in die Mischung sprühen. Dabei soll die Mischung feucht werden, darf jedoch nicht sprudeln, sodass man die Masse mit den Händen fassen kann.
4) Ätherisches Öl hinzufügen und verrühren, bis alles gleichmäßig gefärbt ist. Die Masse wird mit der Zeit wieder Trocken – einfach noch einmal mit dem eingefärbten Wasser darüber sprühen.
5) Die Masse fest in die Eiswürfelbehälter drücken und bei Nacht bei Zimmertemperatur trocknen lassen. Nun vorsichtig rausdrücken und in Einweggläser drapieren.

 

 

#2 DIY: Deckchenlampenschirm

 

Aus alt mach neu: ein Lampenschirm aus alten gehäkelten Deckchen (zum Beispiel vom Flohmarkt) zaubert eine wunderbar romantische Atmosphäre und verbreitet ein Gefühl von Geborgenheit. Ein prima Weihnachtsgeschenk!

© via pliead1.wordpress.com

Utensilien

  • Eimer
  • Pinsel
  • Nadel
  • Schere

Material

  • Tapetenleim (extra stark)
  • kleine gehäkelte oder geklöppelte Deckchen
  • Ballon

 

 

 

 

 

1) Den Tapetenleim einrühren und die Deckchen darin einweichen.
2) Den Ballon auf die gewünschte Größe des Lampenschirms aufpusten, auf den Eimer setzen und die Deckchen mit reichlich Tapetenleim darauf kleben.
3) Alles gut trocknen lassen und bei Bedarf den Ballon umdrehen und weitere Deckchen auf die Unterseite des Ballons kleben.
4) Mit der Nadel den Ballon platzen lassen und ein Loch für die Glühbirne in die Oberseite schneiden. Es werde Licht!

© Isabelle McAllister via dosfamily.com

 

 

#3 DIY: Lebkuchenhaus

 

Knusper, knusper Knäuschen wer knuspert an meinem Häuschen? Ein Lebkuchenhaus sieht nicht nur wunderschön aus, sondern macht auch viel Spaß bei der Herstellung. Einfach mit Zuckerguss die Lebkuchenplatten zusammen kleben und das eigene Traumhaus bauen.  Ein tolles Rezept findet ihr übrigens hier.
Zum Verzieren eignen sich vor allem bunte Süßigkeiten wie Smarties, Gummibärchen, Zuckerstange aber auch gebrannte Mandeln, Schokolade und Puderzucker. Einfach mal durch die Süßigkeitenabteilung des Supermarkts schlendern und beim Hausbau inspirieren lassen!

 

© Nanalulu via nanalulusmusings.blogspot.de, Martha Stewart via MarthaStewart.com, Marian via Sweetopia.net

 

© Anne Walzog_DailyArtDesign.de

 

# 4 DIY: Pantry Soaps

 

Die etwas andere und rustikaler Seife pflegt und gibt es garantiert in keinem Geschäft zu kaufen. Hier könnt ihr eure Vorratskammer (engl. pantry) plündern und nach Herzenslaune mischen, zum Beispiel:

© Martha Stewart via Martha Stewart.com

Utensilien

  • leere Joghurtbecher
  • Teetasse oder Cup-Messbecher
  • sauberer Metallbehälter
  • Kochtopf

Material

  • Glycerinseife/ Rohseife (fest)
  • Honig
  • Ingwer
  • Zimt
  • Gewürznelken
  • Haferflocken
  • Kamillentee

 

1) Glycerinseife zerkleinern, in den Metallbehälter geben und im Topf im Wasserbad schmelzen. Dabei darf die Glycerinseife nicht kochen! Die flüssige Glycerinseife wird relativ schnell wieder fest. Also schnell weiter zu Schritt Nummer 2.
2) Für die jeweilige Seife, folgende Zutaten mischen:
→ Honig-Ingwer-Seife: 1Tasse Glyzerin,  1 Teelöffel Honig und 2 Prisen Ingwer
→ Zimt-Gewürznelken-Seife: 1 Tasse Glyzerin, 2 Prisen Zimt, 2 Prisen Gewürznelken
→ Hafer-Honig-Seife: 1 Tasse Glyzerin (nur klares benutzen), 1 Teelöffel Honig, 2 Prisen Ingwer und 2 Teelöffel Haferflocken
→ Honig-Ingwer mit Kamille-Seife: siehe oben und ¼ Teelöffel Kamillentee
3) Die Masse in leere Joghurtbecher füllen (ca. 2cm hoch) und erkalten lassen.

 

 

# 5 DIY: Untersetzer

 

© Martha Stewart via MarthaStewart.com

Praktisch und dekorativ zugleich – Getränkeuntersetzer!

Utensilien

  • Cuttermesser
  • schnittfeste Unterlage
  • Bastelkleber

Material

  • Landkarten
  • runde Untersetzer aus Kork
  • Pinsel

 

1) Landkarte auf die schnittfeste Unterlage legen und die Korkuntersetzer darauf legen.
2) Durch das Umranden der Untersetzer mit dem Messer, Kreise aus der Landkarte ausschneiden.
3) Eine Seite des Untersetzers komplett mit Leim bestreichen und einen Landkartenkreis darauf kleben. Gut feststreichen um Falten und Bläschen zu vermeiden.
4) Mit dem Leim nochmals eine dünne Schicht über die Landkarte pinseln um das Papier zu versiegeln. Trocknen lassen – fertig!

© Martha Stewart via MarthaStewart.com

 

 

# 6 DIY: Guinness BBQ-Sauce

 

Männer und Grills – das gehört einfach zusammen. Ob Sommer oder Winter, mit einer rauchigen BBQ- Sauce kommt das Grill-Feeling bei jeder Mahlzeit auf.

© Steve Cylka via theblackpeppercorn.com

Utensilien

  • Topf
  • Mixer
  • Kochlöffel
  • Einwegglas

Zutaten

  • 2 EL Butter
  • 2 Zwiebeln, gehackt
  • 5 Knoblauchzehen, gehackt
  • 170g Zuckerrübensirup
  • 250 ml Guinness Bier
  • 125 ml weißer Essig
  • 300g braunen Zucker
  • 1 TL Salz
  • ½ TL schwarzen Pfeffer
  • ½ TL Cayennepfeffer
  • 225g Tomatenmark

 

 

1) Butter in einem Topf schmelzen, Zwiebeln und Knoblach hinzugeben und ca. 8min braten bis sie weich und anfangen leicht braun zu werden.
2) Zuckerrübensirup, Bier, Zucker, Essig, Salz Pfeffer und Cayennepfeffer hinzufügen und aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren für 10 Minuten weiter köcheln lassen.
3) Tomatenmark einrühren und Hitzezufuhr verringern.  Die Soße weitere 30 Minuten köcheln lassen und dabei gelegentlich umrühren.
4)  Nun die Masse erkalten lassen und in einem Mixer durchpürieren. Das ganze in ein Einwegglas füllen, verschenken und hoffen, dass man demnächst zum Steakessen eingeladen wird.

© Steve Cylka via theblackpeppercorn.com

 

Noch einen kleinen Tipp: wer hier nichts Passendes findet, dem sei gesagt dass die meisten Menschen doch kleine Leckermäulchen sind. Entsprechend der Jahreszeit ein paar leckere Plätzchen zu backen ist also in jedem Fall eine gute Idee. Viel Spaß beim Nachmachen!

© Anne Walzog_DailyArtDesign.de

Angela Dölling, Prinz Saint gefällt dieser Artikel

4 Gedanken zu “Selbstgemachter Lifestyle – DailyArtDesign macht mit, Teil 16: Geschenke

  1. Pingback: Selbstgemachter Lifestyle – DailyArtDesign macht mit, Teil 17: Verpackungswunderwerke | Daily Art Design

  2. Tolle Ideen und eine tolle Seite. Ein Knusperhäuschen habe ich Weihnachten auch versucht, es wurd aber bei weitem nicht so schön wie diese. Die Glycerinseifen sind sehr schön, wenn auch es sich dabei natürlich nicht um echte Seifen handelt :-) Aber um noch schnell ein schönes Geschenk zu machen, sind sie gut geeignet.
    Lieben Gruß

    • Hallo Stefanie,
      ja beim Backen und Dekorieren braucht man schon etwas Übung 😉 Aber letztlich muss so ein mit Liebe gebasteltes Knusperhäuschen auch nicht perfekt sein.
      Auch bei der richtigen Seifenherstellung braucht man etwas Übung – das kann ja wie das Backen zu einer richtigen Wissenschaft werden! 😉
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *