Captain Greenville Collins/Bridgeman Art Library via Posterlounge.de

© Captain Greenville Collins/Bridgeman Art Library via Posterlounge.de

Sehnsucht pur mit nostalgischen Reisepostern

 

So kurz vor einem Feiertag erwischt es viele von uns – sie träumen sich mal eben so weg. Mal eben nach Paris jetten, wieder einmal London in 2 Tagen oder New York in dreien – Brückentage und lange Wochenenden eignen sich nun einmal auf das Passabelste dazu. Viele begegnen solchen Gedanken aber auch nur mit einem tiefen Seufzer- meist ist doch um diese Zeit des Jahres die Urlaubszeit vorüber.

© Piri via Posterlounge.de

 

Man bleibt zwar gern am Feiertag zuhause, aber mehr gibt eben der Urlaubskalender nicht mehr her. Neben der Schmutzwäsche, die an einem solchen Tag meist sehnsüchtig zu warten scheint, kann man neben dem typischen Ausflüglern auch noch etwas anderes machen – sich wegträumen und neue Pläne für das eigene Zuhause schmieden. Genau das hat DailyArtDesign vor, haben wir doch Nostalgie pur entdeckt!

 

Nostalgie? Der Begriff stammt aus dem Griechischen und heißt soviel wie schmerzliche Rück- oder Heimkehr. Und wie ginge das besser als durch visuelle Schmuckstücke? Nostalgische Reiseposter haben nicht nur Vintagecharakter pur, sie lassen uns lächeln, seufzen und geben uns ein kleines Stückchen vom Wohlfühlfaktor des Urlaubs zurück.

 

© Anderson Design Group_Americanflat

Nicht nur in ferne Länder, auch in ferne Zeiten fühlt man sich versetzt – fast so, wie wenn man in Paris in eines der Künstler-Cafés der 20iger Jahre geht oder in Wien in einem altehrwürdigen Caféhaus ein Stück Sachertorte bestellt.

 

© Alfons Maria Mucha via Posterlounge.de

 

 

Man fühlt sich besonders. Und fast so, als würde man Mucha, Schiele oder Klimt persönlich begegnet sein. Und wem das zu altmodisch ist, kann sich immernoch mit modernen Reiseideen umgeben.

 

 

 

© Anderson Design Group_Americanflat

 

 

Genauso haben wir uns gefühlt, als wir durch Zufall jene nostalgischen Kleinode entdeckten und uns vorstellten, wie sie genau über dem Küchentisch oder (wenn möglich) über der Badewanne im Holzrahmen die Wand zieren. Wanderlust, Abenteuergefühl und eine ganz spezielle Wohligkeit überkam uns dabei. Und das ist es, was Retro-Dekoration ausmacht!

 

© Anderson Design Group_Americanflat

 

 

 

DailyArtDesign freut sich auf den freien Tag Mitte der Woche, denn es wird geträumt, dekoriert und entspannt!

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *