Heidemarie Sattler via posterlounge.de

© Heidemarie Sattler via posterlounge.de

DailyArtDesign INTERVIEW mit Heidemarie Andrea Sattler – Künstlerin

DAD: Hallo, erzählst du uns ein wenig über dich und deinen Werdegang?

 

HS: Neben meinem realen Namen sind meine Werke unter dem Pseudonym „hsalpha“ im Internet, in den Printmedien und als Kunstdrucke zugänglich.

Als Autodidakt sehe ich meine Kunst mit einem ernsten und einem zwinkernden Auge.

Kunst ist…

Kommunikation und bietet zahlreiche Ansätze für Diskussionen und Gespräche. Ihre größte Aufgabe mündet in der Erkenntnis der Akzeptanz der Einzigartigkeit – Ein vielschichtiges Miteinander in der die Achtung der Menschlichkeit Priorität besitzt.

Kunst ist für mich…

Lust an Formen und Farben, ein Geschenk des Himmels, mein Tauchgang ins Seelenleben.

 

Heidemarie Sattler via posterlounge.de

Heidemarie Sattler via posterlounge.de

© Heidemarie Sattler via posterlounge.de

DAD:  Wann hast du deine Karriere als Künstlerin gestartet?

HS: Ich würde den Ausdruck „Erlebnisreise“ bevorzugen. Alles begann mit meinem Manuskript „Nilide“, einer Fantasie-Abenteuergeschichte für Kinder. Aus diesem Werk heraus entstanden zahlreiche Illustrationen, und ich entdeckte meine Liebe zum „digital painting“.

 

DAD: Hast du einen Lieblingskünstler, und wer oder was inspiriert dich bei der Arbeit?

HS: Gustav Klimt verzaubert mich durch die filigrane Intensität der Figuren und Formen. An Marc Chagall liebe ich die poetische Zartheit seiner Werke, und Franz Marc zählt ins besonders durch sein Werk „Blaue Pferde“ zu meinen favorisierten Künstlern. Inspirierend ist für mich die unerschöpfliche Vielfältigkeit der künstlerischen Darstellung selbst und die Kommunikation, die durch ein Werk entsteht.

 

Heidemarie sattler via posterlounge.de

Heidemarie sattler via posterlounge.de

© Heidemarie sattler via posterlounge.de

DAD: Woher bekommst du die Ideen für deine Motive?

HS: Als Auslöser dienen oftmals die eigenen literarischen Kreationen wie Gedichte und Kurzgeschichten, eigene Fotos, aktuelle politisch-gesellschaftliche Themen aber vor allen Dingen schöpfe ich aus den Emotionen, die in mir wohnen.

 

DAD: Welche Materialien / Medien / Software benutzt du für deine Kreationen?

HS: Sie sind sehr vielfältig und reichen von klassischer Leinwand (Acrylfarbe, Strukturpasten) über Grafikprogramme (Corel, PhotoImpact u.a.) hin zu Grafik-Pad und Stift. Dabei ist der Übergang der Medien fließend. Eingescannte Illustrationen, Bilder, Fotos werden ebenso in den Arbeitsprozess mit einbezogen wie auch Schnappschüsse der Digitalkamera.

 

DAD: Wie würdest du deinen Stil beschreiben, womit wecken deine Werke Interesse bei ihren Betrachtern?

HS: Einer bestimmten Stilrichtung möchte ich mich nicht verschreiben. Pointilistische und zuweilen kubistische Züge finden sich ebenso wie impressionistische Gesichtspunkte. Mixed Media würde es wohl am treffendsten beschreiben.

 

Heidemarie Sattler via posterlounge.de

Heidemarie Sattler via posterlounge.de

© Heidemarie Sattler via posterlounge.de

DAD: Was war bisher dein Lieblingsprojekt und warum gerade dieses?

HS: Die Erstellung der Illustrationen und Rätsel zu der Broschüre „Gery Geschichten“, die in Zusammenarbeit  mit dem Südpfalz-Tourismus Stadt Germersheim e.V. entstand. Der Reiz lag darin Historie für Kinder lebendig zu gestalten und Interesse für ihre Stadt und das kulturelle Leben zu wecken.

 

DAD: Woran arbeitest du gerade & womit wirst du uns in Zukunft an künstlerischen Projekten erfreuen?

HS: Zurzeit liegt mir die Darstellung figurativer Objekte am Herzen. Puristischer Minimalismus gepaart mit hoher Aussagekraft, klare Formen und Linien, oftmals in Duotone oder Schwarz-Weiß wie beispielsweise in „two individualists“. Nach solchen Phasen drängt es mich jedoch immer wieder zu pastellzarten Tönen und fließenden  Malereien, Grafiken und Collagen. Nichts ist festgelegt, denn die Projekte entstehen überwiegend aus der Spontanität heraus.

 

DAD: Was hält dich bei der Arbeit an der Leinwand oder im Grafikprogramm wach?

 

HS: Latte Macchiato und der Anspruch an mich selbst und an die künstlerische Ausführung meiner Werke.

Heidemarie Sattler via posterlounge.de

Heidemarie Sattler via posterlounge.de

© Heidemarie Sattler via posterlounge.de

DAD: Hast du als erfahrene Künstlerin ein paar Tipps für Anfänger und Neulinge in deinem Bereich der Kunst?

HS: Die Lust an künstlerischem Gestalten, die verschiedenen Form- und Farbvariationen eröffnen einen Weg der Kommunikation. Deshalb zählen für mich eine gute Vernetzung, die Nutzung neuer Medien neben klassischen Ausstellungen zu den wichtigsten Faktoren der künstlerischen Präsentation.

 

Mehr Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *