Grafikelfe via posterlounge.de

© Grafikelfe via posterlounge.de

DailyArtDesign INTERVIEW mit Stephanie Schallenberger alias Grafikelfe

DAD: Hallo, erzählst du uns ein wenig über dich und deinen Werdegang?

SS: Ich arbeite selbständig als Grafikerin und Illustratorin seit Mai 2010. Meine Ausbildung zur Werbe- und Kommunikationsgrafikerin habe ich 2004 abgeschlossen, als die Werbebranche damals einbrach habe ich noch eine kaufmännische Ausbildung dran gehängt. Meine Schwerpunkte liegen bei Printdesign, Bildbearbeitung und Illustrationen.

 

 

DAD: Wann hast du deine Karriere als Illustratorin gestartet?

SS: 2001 begann meine Ausbildung, seitdem bin ich kreativ tätig. Privat gezeichnet habe ich allerdings schon lange lange vorher.

 

Grafikelfe via posterlounge.de

Grafikelfe via posterlounge.de

© Grafikelfe via posterlounge.de

 

DAD: Hast du einen Lieblingskünstler und wer oder was inspiriert dich bei der 

Arbeit?

SS: Malgorzata Arska gefällt mir sehr gut, ich mag ihren Zeichenstil. Ansonsten gibt es immer wieder Arbeiten von Künstlern, die mir positiv auffallen und mich inspirieren.

 

DAD: Woher bekommst du die Ideen für deine Motive?

SS: Wahrscheinlich durch jahrelange Disney-Dosen (lacht). Ich zeichne gerne Comictiere, weil ich Tiere besonders gerne mag und immer wieder über sie lachen muss. Die Ideen kommen ganz von alleine, man muss nur beobachten und den Rest denkt man sich dazu. Früher war ich oft in Zoos und habe dort Bewegungsstudien durchgeführt und Skizzen gemacht.

 

Grafikelfe via posterlounge.de

Grafikelfe via posterlounge.de

© Grafikelfe via posterlounge.de

DAD: Welche Materialien / Medien / Software benutzt du für deine Kreationen?

SS: Im Illustrationsbereich arbeite ich teilweise analog (Bleistift, Polychromos, Acryl etc.) aber später oft digital mit Grafiksoftware und einem Tableau.

 

DAD: Wie würdest du deinen Stil beschreiben, womit wecken deine Werke 

Interesse bei seinen Betrachtern?

SS: Kindliche und lustige Tierillustrationen mit großen Augen und lustigen Gesichtsausdrücken. 

 

DAD:  Was war bisher dein Lieblingsprojekt und warum gerade dieses?

SS: Kann ich so nicht sagen, die Abwechslung macht eigentlich den Spaß an der Arbeit aus.

 

Grafikelfe via posterlounge.de

Grafikelfe via posterlounge.de

© Grafikelfe via posterlounge.de

 

 

DAD: Woran arbeitest du gerade & womit wirst du uns in Zukunft an künstlerischen Projekten erfreuen? 

SS: Ich habe gerade ein Projekt abgeschlossen, hier ging es um eine künstlerische Gestaltung von einer Architekturzeichnung (Aufriss).

 

DAD: Was hält dich bei der Arbeit im Grafikprogramm wach?

SS: Energy Drinks, Begeisterung und Schokolade.

 

DAD: Hast du als erfahrene Illustratorin ein paar Tipps für Anfänger und Neulinge in deinem Bereich der Kunst?

SS: Wer rastet, der rostet. Immer die Augen offen halten, sich weiterbilden und den Spaß an der Arbeit nicht verlieren!

 

Grafikelfe via posterlounge.de

Grafikelfe via posterlounge.de

© Grafikelfe via posterlounge.de

DAD: Vielen Dank für das Kurz-Interview und alles Gute für Deine weitere Künstlerkarriere!

 

 Weitere Informationen

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *