Kunst

Max Liebermann via posterlounge.de

© Max Liebermann via posterlounge.de

Verbotene Schätze, geraubte Kunst & Max Liebermann

Max Liebermann ist nur ein Beispiel von unzähligen Kunst-Schicksalen, die Opfer des Naziregimes wurden. Eines seiner Bildnisse, nämlich die „Reiter am Strand“ ist auch im Kunstraub von München vertreten. Seine berühmteste Äußerung angesichts des Naziregimes war: „Ick kann jar nich so ville fressen, wie ick kotzen möchte.“ Und gerade im Angesicht des Kunstraubs von München ist seine Kunst wieder im Fokus mit einer neuen Ausstellung in Berlin.

nailia schwarz via posterlounge.de

© nailia schwarz via posterlounge.de

Vom Zauber der Foto-Stillleben

Fotografien erzählen, wenn sie gut sind, immer eine kleine Geschichte – vom aufgeschnittenen Kürbis, der in die Suppe wollte, über die knackig-prallen Kirschen, die einfach jedem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen oder die zarten Blüten, die einem das Herz an noch so schweren Tagen öffnen. Fotografische Stillleben sind die Story-Teller schlechthin. Über den Zauber von Foto-Stillleben.

Bridgeman Art via posterlounge.de

© Bridgeman Art via posterlounge.de

Retroflair für Zuhause – Vintage-Werbeplakate und Sammelbilder von Liebigs Fleischextrakt

Was Liebigs Fleischextrakt mit Kunst zu tun hat? Es herzustellen war bestimmt eine Kunst für sich, aber dessen Sammelbilder, die das Lexikon des kleinen Mannes verinnerlichten, lösten einen Sammelhype aus, der bis heute anhält. Noch immer sind die Bildchen beliebt, genau wie die berühmten Werbeplakate Muchas oder Cherets, denn sie erzeugen Retro- und Vintageflair für das eigene Zuhause.

DailyArtDesign.de

© DailyArtDesign.de

Lounge Art meets High Culture: Neue Ausstellung von Mandy Reinmuth in der Tranquebar der Franckeschen Stiftungen Halle/Saale

Vintage-Flair, Retro-Stil gepaart mit sinnlichen Frauenbildnissen – das ist die Lounge Art von Mandy Reinmuth. Die Leipziger Künstlerin hat seit kurzem eine neue Ausstellung on display, die ihre Lounge Art mit High Culture vereint. In Halle/Saale ist sie bis Ende des Jahres zu sehen und absolut lohnenswert!

Mark Stevenson via posterlounge.de

© Mark Stevenson via posterlounge.de

Kurioses aus Paris – Dinosaurier in der Stadt der Liebe

Was haben wir gestaunt, als wir kürzlich entdeckten, dass Paris neben den allbekannten Sehenswürdigkeiten, neben seinem Charme, dem Ruf als Stadt der Liebe und den malerischen Ausblicken an der Seine zur Pont Neuf noch etwas Größeres zu bieten hat! Und wir meinen größer als groß, grandios sozusagen. Denn in Paris sind die Dinos los! Der Künstler Philippe Pasqua sorgt dafür…

Lutz Baar via Posterlounge.de

© Lutz Baar via Posterlounge.de

DailyArtDesign Interview mit Lutz Baar – Künstler

Lutz Baar ist seit 2006 als freischaffender Künstler und Fotograf tätig. Zuvor arbeitet er als Artdirector und Schriftdesigner. Heute wohnt der gebürtige Berliner in Schweden. Seine Bilder zeigen Einflüsse des Kubismus und besitzen trotzdem einen individuellen Wiedererkennungswert. DailyArtDesign hat mit ihm gesprochen.

nicola Bockelmann via Posterlounge.de

© nicola Bockelmann via Posterlounge.de

DailyArtDesign Interview mit Nicola Bockelmann – Künstlerin

Da die Malerei schon immer ihr größtes Hobby war, schlug Nicola Bockelmann auch in ihrer Karriere den Weg in die Kunst ein. Seit 2003 wohnt sie in England und arbeitet als selbständige Künstlerin. Ihre einzigartigen Werke zeichnen sich durch gewagte Motive, viele bunter Farben und eine fesselnde Ausstrahlung aus. DailyArtDesign hat mit ihr gesprochen.

sarah kastner via posterlounge.de

© sarah kastner via posterlounge.de

Aktfotografie – Magie der hüllenlosen Schönheit

Der eine Moment, das eine Detail, die eine Stimmung wird beim Fotografieren für die Ewigkeit eingefroren; ein einziger Augenblick, der so vieles erzählen kann, über die Stadt, in der man lebt, über das Körnchen Blütenstaub auf seiner Lieblingswiese oder über die Menschen, die einen umgeben. Täglich aber schwappt eine Welle von Nacktfotografien durch die Medien. Aber was birgt das Geheimnis eines guten Aktfotos?