admedia.co.nz

© admedia.co.nz

Eine Gummiente für alle

Eine Gummiente, die die Menschen aufeinander zugehen und sie miteinander in Kontakt treten lässt? Was für ein Fundstück! Eine skurilere Vorstellung als ein überdimensionales Spielzeug, das die Leute endlich wieder miteinander sprechen lässt, gibt es wohl nicht. Aber vielleicht funktioniert es ja, schließlich sind wir hier bei DailyArtDesign genauso beeindruckt und berichten darüber…

 

© 2.bp.blogspot.com

Die Rede ist von der Kunst des Niederländers Florentjin Hofman, der massive Skulpturen aus allerlei Materialien erschafft, die aus der Spielewelt kleiner Kinder stammen und eben jedem bekannt sind. Und doch heben sie sich von allem anderen ab: Sie sind überdimensional groß.

 

Hofmans „Rubber Duck“ beispielsweise ist 26 Meter hoch, aufblasbar wie das knallrote Gummiboot aus diversen Schlagern und basiert dabei auf der Badeente, die Kinder von überallher auf der Welt kennen. Seine Ente reist dabei um die Welt, sie war schon in Osaka, Sao Paulo und Nürnberg und ist für Anfang Juli/August angekündigt für:

 

© hupila.blogspot.com

 

Lommel July 2 to 17  – pond of Barrierspark
Neerpelt July 18 to 26 – Passantenhaven
Bocholt July 27 to August 2 – near the biker’s bridge over the Zuidwillensvaart
Hasselt August 6 to 19 – Kanaalkom

 

 

Sie kennt weder Grenzen, noch diskriminiert sie Menschen oder hat sie eine politische Bedeutung. Gemacht ist sie für Jung und Alt, das perfekte Gesprächsthema für alle Schaulustigen!

 

 

 

My sculptures cause an uproar, astonishment and put a smile on your face. They give people a break from their daily routines. Passers-by stop in front of them, get off their bicycle and enter into conversation with other spectators. People are making contact with each other again. That is the effect of my sculptures in the public domain.

 

© 1.bp.blogspot.com

Hofman benutzt für seine Kunst die alltäglichsten Materialien, so besteht sein „Fat Monkey“ aus unzähligen Flip Flops, der „Big Yellow Rabbit“ aus tausenden schwedischen Dachschindeln. Und alle dienen nur einem Zweck: Den Alltag zu durchbrechen und den Menschen ein Lächeln mit auf dem Weg zu geben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *