Schlagwort-Archive: Bild

Édouard Manet_The Garden of Pere Lathuille via posterlounge.de

© Édouard Manet_The Garden of Pere Lathuille via posterlounge.de

Manets Porträtmalerei – Momente, die ewig dauern

Der Impressionist Édouard Manet (1832-1883) ist das, was man im Filmbereich einen Kassenschlager nennen würde. Seit einigen Tagen sind ungefähr 50 seiner Porträts in der Londoner Royal Academy zu sehen, eine Show reich an Publicity und Publikum. Manets Bilder des alltäglichen Lebens, die er mir Historienmalerei vereinte, seine Porträts, die nur sehr schwer von der Genremalerei zu trennen sind, werden immer wieder genau unter die Lupe genommen. Denn letztlich schaffte er es, damit aus jedem einen ‚jemand’ zu machen und erfasste exakt und mit Emotion pur die Eigenarten des Lebens.

Ali Mitgutsch

© Ali Mitgutsch

Ali Mitgutschs Wimmelbücher: Das Guckloch in eine eigene kleine Welt

Es wimmelt nur so von tobenden Kindern auf grünen Wiesen, flatternden Drachen im Wind, bellenden und herumtollenden Hunden oder kleinen Papierbooten auf dem See. Die sogenannten Wimmelbücher sind bekannt dafür, dass es viel zu entdecken gibt: Viele kleine Alltagsszenen sind auf einer Doppelseite aneinandergereiht. Die Bilder erzählen die Geschichten selbst – Ali Mitgutschs Bilderbücher sind ganz einfach Buchkunst!

Robert Longo

© Robert Longo

Robert Longos ‚Bilder über Bilder‘

Noch viel bemerkenswerter als Longos Fotos sind seine Zeichnungen, die er mit Kohle extrem realitätsnah zu Papier bringt. Auf den ersten Blick sieht man keinen Unterschied – grandios. Seine fotorealistischen Kohlezeichnungen zeigen in riesigen Formaten alle Facetten der Welt, die unsere Sehnsüchte spiegeln, aber auch unsere Ängste.

weberlifedesign.wordpress.com

© weberlifedesign.wordpress.com

Wanna be my wonderwall? – Die Kunst, Bilder aufzuhängen

Bilder zu kreieren ist eine Kunst, sie aufzuhängen umso mehr! DailyArtDesign hat einen Leitfaden mit vielen Beispielen zusammengestellt, wo sie die Lieblingsfotos, Kunstdrucke und die besten Gemälde des Nachwuchses am besten arrangieren lassen. Ob nach Zufallsprinzip, der Sankt Petersburger Hängung oder symmetrischen Regeln – so lassen sich Wände verschönern.

Maruto via posterlounge.de

© Maruto via posterlounge.de

Die Kunst des Schenkens

Ein Geschenk sollte immer etwas Besonderes sein. Dabei ist der Preis absolut zweitrangig, was zählt, sind gute Ohren das ganze Jahr über und viel Herz. DailyArtDesign hat einige Ideen und einen Leitfaden zusammengetragen – so findet jeder das passende ultimative Geschenk!

Therese Sennerholt

© Therese Sennerholt

Buchstaben – typographische Dekorationskunst

Wir lieben Buchstaben, ganz besonders als Wanddekoration. Sie umgeben uns die ganze Zeit, ohne dass wir sie wirklich wahrnehmen. Ihr Unwesen treiben sie auf Büchern und deren Rücken, an der Bushaltestelle im Fahrplan, auf Werbeplakaten oder Zeitungen. Als Blickfang an der Wand vollbringen sie aber wahre Dekorationswunder!

Michael lange via hatjecantz.de

© Michael lange via hatjecantz.de

Der Wald und das Finden im Zwielicht

Die Suche nach Ruhe, nach Frieden bringt viele von uns in den Wald, man atmet einfach freier, findet sich selbst. Was für einige eher langweilig klingen wird, ist für andere die Erfüllung pur. Fotograf Michael Lange streifte beispielsweise drei Jahre durch deutsche Wälder und kreierte dabei seine Bilderserie „Wald. Landschaften der Erinnerung.“

shop.oktoberfest.de

© shop.oktoberfest.de

Herbsttrends 2012: Tiere und der goldene Zauber

Der Trend der Jagdtrophäen breitet sich aus. Egal ob ganz bunt, plüschig-weich oder als Drahtgestell in Designmanier, das Hirschgeweih und andere Jagdtrophäen sind gerade wieder in und stehen förmlich für den Herbst. Und dieser verbreitet seinen goldenen Zauber…