frostmagazine.com

© frostmagazine.com

Den Ton angeben mit der Sprache der Farben

© spiegel.de

Das Magenta Pink steht für die Telekom, das „typische“ Coca Cola Rot für den vollen Geschmack der Coke, und das absolute Rosa ist eben typisch Barbie. Farben sprechen nicht nur ihre eigene Sprache, sie werden von den verschiedensten Produkten gelebt. Dabei weiß keiner, was das Telekom Pink eigentlich so mit Telefonie zu tun hat. Farben geben Identität bis hin zur sogenannten Corporate Identity.

 

Das wurde nicht eben erst erfunden, sondern ist eben schon fast ein „Naturgesetz“. Signalrot zieht alle Blicke auf sich, eine Frau in Rot steht für Selbstbewusstsein und Leidenschaft, gleichzeitig ist Rot auch die Farbe der Liebe. Und trotzdem gibt es tausende Schattierungen, die man gar nicht in Wort fassen kann. Das Kleid hatte so ein helles Dunkelrosé, und das Shirt war in einem frischen Lindgrün gehalten, oder war das doch Oliv?…

 

© blog.bueroflint.com

Seit einigen Tagen weiß die Welt, dass die Farbe 2013 ein kräftiges Blau sein wird, unter dem sich aber jeder etwas anderes vorstellt. Das lässt sicherlich Raum für Kreativität, ist aber auch sehr verwirrend. Und letztlich wurde genau deshalb wohl ein weltweites System der Farbbestimmung entwickelt. Seit den 60igern spricht die Welt Pantone, eine Sprache, die früher nur der Firmenname eines Unternehmens für Farbkarten war. 1962 wechselte Pantone den Besitzer, der daraufhin mit der Entwicklung eines Farbsystems begann. Seitdem kann es in der Farbenwelt nicht mehr zu Verwechslungen kommen, seitdem ist das Barbie-Pink immer gleich und unverwechselbar.

© kleinundmore via couch-mag.de

Sonderfarben, wie das Telekom-Pink sorgen dafür, dass eine Unverkennbarkeit und ein Wiedererkennungseffekt bei den Menschen einzieht und lassen (unter anderem) die Corporate Identity entstehen. Mode- und Livingkollektionen orientieren sich an Farbtrends, die Pantone hervorbringt, und plötzlich sind wir alle ein klein wenig pantone…

 

© Fredric Cirou/Corbis via pratanacoffeetalk.com

 

Dieses Jahr tanzten alle Tangerine Tango, nächstes Jahr kommt der große Blues…  Pantone gibt eben den Ton an.

 

 

 

Faszinierend. Und gleichzeitig wunderbare Eigen-PR von Pantone persönlich!

© DailyArtDesign.de mit Fotos via pantonehotel.com

 

 

Simone Leins gefällt dieser Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *