www.schoener-wohnen-farbe.de

© www.schoener-wohnen-farbe.de

Raumdesign und Wandfarben

© www.schoener-wohnen-farbe.de

Das Raumdesign bzw. die Wirkung eines Raumes lassen sich durch die Verwendung bestimmter Wandfarben entscheidend beeinflussen. So kann man mit Hilfe der passenden Farbe einen kleinen Raum größer wirken lassen, als er wirklich ist. Um diesen positiven optischen Effekt zu erzielen, sollten bei der Wandgestaltung helle Farben zum Einsatz kommen. Denn helle Farben an den Wänden lassen einen kleinen Raum automatisch heller und lichtdurchfluteter wirken. Verstärken kann man diesen Effekt noch mit Spiegeln an den Wänden, die dem Raum durch die Reflektion zusätzliche Tiefe verleihen und zugleich für noch mehr Helligkeit sorgen. Ein Raum mit hellen Wohnideen wirkt von seiner Atmosphäre her freundlich und beruhigend. Weiße Wände verbindet man daher fast automatisch mit positiven Assoziationen und Attributen wie Reinheit, Licht und Leichtigkeit.

 

© http://blog.bazonline.ch

Nutzt man hingegen warme, dunkle Wandfarben, absorbieren diese Licht. So wirkt der Raum rein optisch gedrungener, also kleiner. Diesen optischen Effekt kann man gezielt dazu nutzen, dass ein Raum von der Stimmung her gemütlich wirkt und Geborgenheit ausstrahlt. Ein auf diese Art gestalteter Raum soll mit seiner kuscheligen Ausstrahlung zum längeren Verweilen einladen.

Für ein einladendes Raumdesign sind allerdings nicht allein die Wandfarben Ideen zuständig. Wichtig ist auch, dass die Farbe der Wände mit den Möbeln bzw. Accessoires des jeweiligen Raumes zusammenpasst.

 

© www.schoener-wohnen-farbe.de

 

 

Monochrome Farbschemata sehen in diesem Fall besonders stimmig und edel aus, da Wandfarbe und Möbel aus einer Farbfamilie stammen. Es wird also eine Art optische Einheit beim Raumdesign erzielt.


Möchte man rein optisch seine Möbel und Accessoires herausstechen lassen, entscheidet man sich für eine andere Farbfamilie und gegen ein monochromes Farbschemata. So entstehen gekonnt farbliche Kontraste, die die Möbel  und /oder Accessoires betonen. Allerdings sollten auch hier nicht zu viele Farben verwendet werden, da der Raum insgesamt sonst chaotisch und optisch in sich nicht stimmig wirkt.

Ein Gedanke zu “Raumdesign und Wandfarben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *