www.heimtex-ideen.de

© www.heimtex-ideen.de

Sommer-Make up für die eigenen vier Wände

Der Sommer klingelt nun förmlich an jeder Wohnungstür – Zeit, ihn hereinzubitten. Aber auch wir von DailyArtDesign sind gerade erst dabei, dem Sommer ein Heim zu schaffen. Hier nun einige Tipps, wie die eigenen vier Wände zum Sommerstar werden und man sich heimisch und doch wie im Urlaub fühlt!

© www.living@home.de

 

Sicherlich erinnert sich noch jeder an die kalten Wintertage, die man mit Wolldecke, Wärmflasche, heißem Tee und Wollsocken auf der Couch verbracht hat. Zeit, die Erinnerungsstücke loszuwerden! Das saisonale Ausmisten befreit ungemein von altem Winterbalast und bringt mehr Freiraum ins (eventuell noch vollgestopfte) Zimmer. Und der Dachboden, die Abstellkammer oder der heimische Keller freut sich über neue Fundstücke, wie Wolldecken & Co. Endlich Freiraum für das neue Sommer-Make up!

 

© www.living@home.de

Wir lieben den leichten Sommerwind, an einem heißen Sommertag einfach Gold wert ist.  Sommermaterialien bringen Kühle und Erfrischung ins heimische Reich. Leinenstoffe, Glas, Sisalgeflecht sind dabei angenehm kühle Materialien, die ohne viel Aufwand und ohne zu tief in den Geldbeutel greifen zu müssen, für Sommerstimmung sorgen und die wohnliche Welt komplett machen. Frische Blumen, saftig grüne Pflanzen (aber das Gießen bloß nicht vergessen bei der Hitze!) geben der Frische den letzten Kick. Selbstverständlich könnte man auch mit Raumparfums nachhelfen, aber das Durchlüften, bei dem die leichten Leinvorhänge umherschwingen gepaart mit dem Duft frischer Sommerblumen ist doch einfach unersetzlich.

 

 

© Silke Zander

Knallige Farben sind gerade in der Modewelt der Hit! Warum also nicht leuchtende Apricot-, Mint- oder sogar die alle Blicke auf sich ziehenden Neonfarben als Accessoires einziehen lassen? Servietten, Tischdecken oder Handtücher sind einfache und super wirksame Blickfänge, die garantiert gute Laune machen und auch noch als Mittel zum Zweck dienen. Mit nur wenigen bunten Kissen wird ultraleicht die heimische Couch zur sommerlichen Sitzgelegenheit.

 

© Fotolia | DailyArtDesign

Der eine wahre Eyecatcher aber ist für uns immer noch die Wanddekoration, die farblich auf die Einrichtung abgestimmt, einfach das i-Tüpfelchen schlechthin bildet. Die neue Vase ist pink, das Handtuch blau, und die Kissen strahlen in apricot? Wir empfehlen, dieses sommerliche Flair einfach noch mit dem passenden Wandbild abzurunden. Schnell ausgewechselt, kann das winterlich anmutende Bild verschwinden und das Sommerbild Einzug halten. Leuchtender Lavendel, Mohn oder einfach abstrakte Linien und Muster – der Fantasie sind wirklich und gerade im Sommer keine Grenzen gesetzt. Besonders die Trendfarbe 2012 Tangerine Tango bietet superschöne Blickfänge an der heimischen Wand!

 

© www.spicyseaons.com

Wenn dann der Rattan Stuhl steht, die Kissen vor sich hin leuchten und man zufrieden auf die Sommerbleibe blickt, sollte der Trend-Drink des Sommers nicht fehlen!: „Hugo“ kommt aus Südtirol und besteht aus Prosecco, Limettenstückchen und Minze. Yummyumm! Wem das zu herb ist, macht aus Hugo einfach Heidi und fügt einen Spritzer Holunderblütensirup hinzu. Ergibt eine wunderhübsche sommerliche Farbe und Erfrischung pur, ganz wie der Sommer, der nun endlich zuhause eingezogen ist!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *